Zu dem wurden letzte Bewilligungsregeln erst vor einigen Wochen verabschiedet. Zu einer Bedarfsgemeinschaft gehören: Zu SGB XII gehören, wenn der Sozialleistungsberechtigte darlegt, dass ein Umzug aus anerkennenswerten Gründen notwendig ist. Zudem darf jeder erwerbsfähige Hilfebedürftige ein angemessenes Auto besitzen – wenn er es mit dem Arbeitslosengeld II noch finanzieren kann. Zudem ist die Anrechnung von Partnereinkommen und Vermögen deutlich verschärft worden. Zudem käme es zwangsläufig durch dieses Altersvorsorgevermögen zu einem Verlust des Anspruchs. Zudem sind sie von der Vermögensanrechnung nicht betroffen. Zudem wird der Beitragssatz zur Arbeitslosenversicherung für Ältere gesenkt, wenn sie eine neue Beschäftigung aufnehmen. Zuletzt trat Hartz 4 am 1 Januar 2005 in Kraft. Zum Beispiel hatten arbeitslose und erwerbsfähige Sozialhilfeempfänger bisher kaum die Möglichkeit, an arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen der Arbeitsagenturen teilzunehmen. Zumutbare Arbeit Eine Arbeit darf allein aus folgenden Gründen nicht abgelehnt werden: Zur Bedarfsgemeinschaft gehören: Zur Bedarfsgemeinschaft zählen erwerbsfähige Hilfebedürftige, im Haushalt lebende Eltern, Partner — soweit das Paar nicht dauernd getrennt lebt — sowie minderjährige Kinder des Betroffenen oder des Partners. Zur besseren Umsetzung im Gesetzgebungsverfahren wurden die Maßnahmen aufgeteilt in einzelne Gesetze mit den Kurzbezeichnungen Hartz 4 I, Hartz 4 II, Hartz 4 III und Hartz 4, die mittlerweile alle in Kraft gesetzt sind. Zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf werden zusätzliche Kapazitäten zur Kinderbetreuung aufgebaut.

... ist jetzt für Sie da !
Home | Impressum
  :: Rechtsberatung zu Hartz 4!



 
 
 
 
 

 
:: Hinweise:
- Allgemeine Hinweise
- Wie bereite ich ein Beratungsgespräch vor?
- Fair geht vor!
 
:: Info:

78 % der Gespräche sind kürzer als 10 Minuten:

 
:: Weitere Infos:
  Verbraucherschutz
Verjährung
Harz-IV
Kindergeld
Erbrecht
Erziehungsgeld
 
 
 
 

Geschäfte gehen gar nicht gut, überlegt ob er sich wieder arbeitslos meldet. Masterplan – Beitrag der Profis der Nation : Mein Anliegen ist, ob mir irgendjemand sagen kann, was wir beide, keine Kinder, jetzt zum Leben bzw. Mein Arbeitslosenhilfeanspruch endet vor Ablauf dieses Jahres. Meine Frau hatte ein Nettoeinkommen von 1250 Euro/mtl. Miete und Nebenkosten die bezahlt werden müssen, werden in angemessenem Umfang von der Arbeitsagentur übernommen. Mietschulden können darlehensweise übernommen werden, wenn sonst Wohnungslosigkeit einzu-treten droht und hierdurch die Aufnahme einer konkret in Aussicht stehenden Beschäftigung verhin-dert würde. Mit dem AusbildungsZeit-Wertpapier (AZWP) sollen zusätzliche Ausbildungsplätze finanziert werden. Ist er Mieter, so werden ihm seine Miet- und Nebenkosten nur dann bezahlt, wenn er angemessen wohnt. Ist keine Ausbildungsstelle für die entsprechende Person zu finden wird unter anderem auf kommunale Träger zurückgegriffen. Ja, auch hier gilt, Arbeitslosengeld II und Sozialgeld sind steuerfinanzierte Leistungen, die erst gezahlt werden, wenn der Lebensunterhalt nicht auf andere Weise bestritten werden kann. Ja, es darf hinzuverdient werden.

 
Sie haben immer das Recht des Widerspruches. Sie können einen Teil des Vermögens in eine Rürup-Rente gegen Einmalzahlung stecken. Sie müssen dann einen Bescheid bekommen. Sie müssen dann einen Bescheid bekommen. Neben den Richtwerten des sozialen Wohnungsbaus hat die Bundes-agentur für Arbeit regional einen Ermessensspielraum bezüglich des Wohraumes, der für einen Empfänger von Arbeitslosengeld II angemessen ist. Neben den Richtwerten des sozialen Wohnungsbaus hat die Bundes-agentur für Arbeit regional einen Ermessensspielraum bezüglich des Wohraumes, der für einen Empfänger von Arbeitslosengeld II angemessen ist. Neben der Größe spielen auch die Kosten eine Rolle. Neue Beschäftigung und Abbau von Schwarzarbeit durch Ich-AG und Familien-AG mit vollwertiger Versicherung — Minijobs mit Pauschalabgabe und Abzugsfähigkeit von privaten Dienstleistungen: Neue Zumutbarkeit und Freiwilligkeit: Nicht erwerbsfähig ist, wer wegen Krankheit oder Behinderung gegenwärtig oder auf Dauer außerstande ist, mindestens drei Stunden täglich erwerbstätig zu sein. Nicht erwerbsfähige Angehörige der Bedarfsgemeinschaft sind über die Familienversicherung kranken- und pflegeversichert. Nicht erwerbsfähige Angehörige einer Bedarfsgemeinschaft erhalten Sozialgeld. Nicht zu berücksichtigendes Einkommen/vom Einkommen absetzbare Beträge Als Einkommen nicht zu berücksichtigen sind zum Beispiel Leistungen nach dem SGB II, Grundrenten nach dem Bundesversorgungsgesetz, Erziehungsgeld und Entschädigungen, die wegen eines Schadens, der nicht Vermögensschaden ist, nach § 253 Abs 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches geleistet werden. Nichterwerbsfähige Angehörige in einer Bedarfsgemeinschaft erhalten Sozialgeld. Nichterwerbsfähige, die keiner Bedarfsgemeinschaft mit einem Erwerbsfähigen.
Ein Abschluss sollte dennoch gut abgewägt werden, denn der Einzahler kommt bis zur Rente nicht mehr an dieses Vermögen ran. Ein Arbeitssuchender kann in Zukunft schon nach sechs Wochen einen Vermittlungsgutschein bekommen, der Wert wird für jede und jeden 2000 Euro betragen (1000 Euro werden nach sechs Wochen, weitere 1000 Euro nach sechs Monaten ausgezahlt). ein Grundfreibetrag von 200 € pro Lebensjahr des erwerbsfähigen Hilfebedürftigen und seines Partners, mindestens aber jeweils 4. Ein Indiz ist die Dauer, weitere Indizien sind gemeinsame Konten, wechselseitige Versicherungen und die Lebensführung. Ein minderjähriges Kind erhält zusätzlich bis zu 60 Euro. Ein persönlicher Ansprechpartner soll imDurchschnitt für 75 erwerbsfähige Hilfebedürftige verantwortlich sein.
Erwerbsfähige Hilfebedürftige erhalten künftig das Arbeitslosengeld II. Erwerbsfähige Hilfebedürftige unter 25 Jahren sind unverzüglich ab Antragstellung auf Leistungender Grundsicherung für Arbeitsuchende in Arbeit, Ausbildung oder eine Arbeitsgelegenheit zu ver-mitteln. Erwerbsfähige Hilfebedürftige werden in der gesetzlichen Rentenversicherung auf der Basis desMindestbeitrages pflichtversichert. Erwerbsfähige Hilfebedürftige, die jünger als 25 Jahre sind, sollen zukünftig sofort in Arbeit, Ausbildung oder eine Arbeitsgelegenheit vermittelt werden. Es existieren zwei Arten der Förderung, auf die Rechtsanspruch besteht. Es gibt allerdings Leistungen für so genannten Mehrbedarf: Es gilt somit die Praxis, die bisher im Bereich der Sozialhilfe angewandt wurde. Es handelt sich dabei um: Es handelt sich vor allem um Kinder, die mit dem/der Leistungsempfänger/in im gemeinsamen Haushalt leben. Es ist die vorherige Zustimmung des Sozialleistungsträgers erforderlich - nach Hartz 4! Es ist ein zeitlich befristeter Arbeitnehmerzuschuss (Einstiegsgeld) möglich. Es ist für erwerbsfähige Hilfebedürftige vorgesehen, die eine Arbeit annehmen, deren Bezahlung aber nicht zur Deckung des Lebensunterhalts ausreicht. Es ist immer noch ein Reizthema: Für die Zusammenarbeit von Agenturen für Arbeit und kommunalen Trägern ist - aus Gründender Verwaltungsvereinfachung für die Träger wie für die betroffenen Leistungsbezieher, aber auch imInteresse der Leistungserbringung aus einer Hand - zwischen Agenturen für Arbeit und kommunalenTrägern die gemeinsame Errichtung von Arbeitsgemeinschaften in den Job-Centern vorgesehen. Für diese Vermögen gilt die genannte Freigrenze nicht – gleichwohl werden sie auf den Freibetrag angerechnet. Gelingt ihnen das nicht, werden die Bezüge stufenweise gekürzt bis sogar gestrichen. Geschütztes Vermögen Bestimmte Teile des Vermögens können nicht auf das Arbeitslosengeld II/Sozialgeld angerechnet werden und stehen der entsprechenden Person auch weiter zur Verfügung. Es kommt immer auf den Einzelfall an. Es lohnt sich also auch deshalb, sofort Wohngeld zu beantragen.
Einen Sonderstatus haben alle Anlagen für die Altersvorsorge, die nach Bundesrecht gefördert werden. Eines darf allerdings nicht vergessen werden: Ein-Euro-Jobs Nach dem Hartz 4-Gesetz sollen Arbeitslosen, die keine reguläre Arbeit finden werden, künftig so genannte Arbeitsgelegenheiten angeboten werden. Ein-Euro-Jobs Nach dem Hartz 4-Gesetz sollen Arbeitslosen, die keine reguläre Arbeit finden werden, künftig so genannte Arbeitsgelegenheiten angeboten werden. Es reicht in den Fällen einer reinen Wohngemeinschaft aus, wenn im Formular der Mietanteil des Mitbewohners genannt oder die Untermietzahlung als Einkommen angeben wird. Es soll Probleme geben: Es sollen weitere neue Ausbildungsberufe entwickelt werden. es werden die Kosten für Unterkunft und Heizung ebenfalls bezahlt, sofern sie angemessen sind. Es werden wesentlich höhere Freibeträge gewährt. Es wird drei Arten von Leistungen geben: Es wird viele Veränderungen geben: Experten rechnen angesichts des komplizierten Regelwerks mit einer Einspruchs- und Klagewelle. Fällt man künftig nach einem Jahr Arbeitslosengeld auf Sozialhilfeniveau - laut Hartz 4? Familienfreundliche Quick-Vermittlung und Erhöhung der Geschwindigkeit in der Vermittlung: Finanzielle Anreize für die Aufnahme oder Aufrechterhaltung einer Erwerbstätigkeit werdengegenüber der bisherigen Sozialhilfepraxis verbessert: Für die erste eigene Wohnung gibt es einen Zuschuss für Möbel und Elektrogeräte. Für die Gewährung der wohnungsbezogenen Leistungen sind die kommunalen Träger zuständig. Für die Gewährung sind die kommunalen Träger zuständig. Ginge dieses Geld nun durch Hartz 4 verloren, wäre eine Altersarmut nicht mehr auszuschließen. Gleichzeitig entfällt auch der befristete Zuschuss, der beim Übergang von Arbeitslosengeld zum Arbeitslosengeld II gezahlt wird. Grundsätze 1. Grundsätzlich kommt es auf die gefestigtheit der Beziehung und das Füreinander einstehen an. Kürzung des Arbeitslosengeldes II


Es orientiert sich vielmehr am Bedarf aller in einem Haushalt lebenden Personen. Es orientiert sich vielmehr am Bedarf aller in einem Haushalt lebenden Personen.

Ein Recht auf die Grundsicherung für Arbeitssuchende haben alle Menschen zwischen 15 und 65 Jahren die erwerbsfähig und hilfebedürftig sind sowie ihre Angehörigen. ein Rückkauf bestehender Lebensversicherungen zumutbar ist, ehe man Anspruch auf Arbeitslosenhilfe (später Arbeitslosengeld II) hat. Ein selbst genutztes Hausgrundstück von angemessener Größe oder eine entsprechende Eigentumswohnung werden nicht als Vermögen berücksichtigt, ebenso zum Beispiel ein angemessenes Kraftfahrzeug.
Ein selbst genutztes Hausgrundstück von angemessener Größe oder eine entsprechende Eigen-tumswohnung werden nicht als Vermögen berücksichtigt. Ein Unterhaltsrückgriff gegenüber dem vom Hilfebedürftigen geschiedenen Ehegatten ist wegendes Nachrangs des Fürsorgesystems Arbeitslosengeld II grundsätzlich möglich. Ein Unterhaltsrück-griff gegenüber Verwandten findet grundsätzlich nicht statt. Ein Unterhaltsrückgriffist außerdem möglich, wenn der erwerbsfähige Hilfebedürftige den Unterhaltsanspruch selbst geltendmacht. Ein Verlust von mehr als zehn Prozent ist unwirtschaftlich und daher unzumutbar. ein weiterer Freibetrag von 200 € pro Lebensjahr für den erwerbsfähigen Hilfebedürftigen und seinen Partner für Ansprüche, die der Altersvorsorge dienen und nicht vor dem Eintritt in den Ruhestand angetastet werden können. Ein zentrales Element der Reform ist, dass erwerbsfähige Hilfebedürftige besser und schneller betreut werden, damit diese ihren Lebensunterhalt möglichst bald wieder ganz oder zumindest zum Teil selber verdienen können. Eine Abfindung wird oft gezahlt, wenn zwischen dem Arbeitgeber und Arbeitnehmer das Beschäftigungsverhältnis durch einen Aufhebungsvertrag beendet wird.
Grundsätzlich sind alle Formen von Einkommen anzurechnen. Grundsätzlich werden Leistungen an die bedarfsgemeinschaft gewährt. Im Gegensatz zum Arbeitslosengeld I ist das ALG II aus Steuermitteln finanziert. im Gesetz ist eindeutig klargestellt, dass Eltern und volljährige Kinder nicht gegenseitig unterhaltspflichtig sind, sofern sie nicht in einer Haushaltsgemeinschaft leben. Im Gesetz sind Freibeträge vorgesehen, die vom Vermögen abgesetzt werden können, also unberücksichtigt bleiben. Kapitaleinkünfte zählen zum Einkommen. Kein Vermittler aber wird dies so anordnen, weil die individuellen Fähigkeiten weiter eine wichtige Rolle spielen. Kein Zweifel: keine Regeln ohne Ausnahmen. Kernelement ist dabei die Zusammenlegung der Arbeitslosenhilfe mit der Sozialhilfe, beide werden zum Arbeitslosengeld II zusammengeführt. Kindergeld wird als Einkommen des Kindes angerechnet. Kindergeld, Kinderzuschlag und der ggf. Kinderzuschlag für Familien Eltern, deren Arbeitseinkommen zur Deckung für ihren Lebensunterhalt, aber nicht zur Deckung des Lebensunterhalts ihrer Kinder reicht, erhalten einen Kinderzuschlag.
Klagt ein Arbeitnehmer nach einer Kündigung nicht gegen seinen ehemaligen Chef und erweist sich die Kündigung später als unzulässig, so hat der Arbeitnehmer seine Arbeitslosigkeit nicht grob fahrlässig herbeigeführt. Kosten für Unterkunft und Heizung wer-den in dieser Zeit unmittelbar an den Vermieter gezahlt. Krankengeld zählt zum Einkommen. Künftig gibt es Förderung und Hilfe aus einer Hand. Künftig wird für Empfänger von Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende jede Arbeit zu-mutbar sein, zu der sie geistig, seelisch und körperlich in der Lage sind und soweit keine der aus-drücklich gesetzlich geregelten Ausnahmetatbestände (wie zum Beispiel die Erziehung eines unter 3-jährigenKindes oder die Pflege eines Angehörigen) vorliegen. Künftig wird nicht mehr unterschieden, ob ein erwerbsfähiger Arbeitsloser Arbeitslosenhilfe oder Sozialhilfe bekommt.
Mann - selbständig (Ich-AG), Jobsuchende können dennoch Bares fürs Alter sichern, denn es gibt ein Schlupfloch. Jugendliche Arbeitslose — AusbildungsZeit-Wertpapier: Jugendliche unter 25 Jahren, die eine zumutbare Erwerbstätigkeit, Ausbildung, Eingliederungsmaßnahme oder Arbeitsgelegenheit ablehnen, erhalten für drei Monate keine Geldleistung. Junge Singles müssen bundesweit umziehen oder geringere Verdienste akzeptieren. Kann der Inhaber das Vermögen vor dem Eintritt in den Ruhestand auf Grund einer vertraglichen Vereinbarung nicht verwerten, ist weiteres Vermögen, dass der Altersvorsorge dient, bis zu einer Höhe von 200 Euro je vollendetem Lebensjahr des erwerbsfähigen Hilfebedürftigen und seines Partners anrechnungsfrei (maximal Freibetrag: Muss ich künftig mit 345/331 € im Monat auskommen - laut Hartz 4? PersonenkreisAnspruchsberechtigt sind alle erwerbsfähigen Hilfebedürftigen zwischen 15 und unter 65 Jahrensowie die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Angehörigen, soweit sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben. Pflegegeld wird bei Ihnen nicht angerechnet, da es Leistungen an Ihre Mutter sind. Sie haben dann nicht mehr die besondere Unterhaltspflicht.
Ja, für erwerbsfähige Bezieher von Arbeitslosengeld II werden Beiträge in die Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung gezahlt. Je jünger der Vertrag, desto größer ist nämlich in der Regel der Verlust beim Rückkauf - das heißt: Je nach Bedarf gibt es Sonderleistungen, zum Beispiel bei der Erstausstattung der Wohnung und bei Grundausstattung mit Kleidung vor allem bei Schwangerschaft und Geburt. jeder Hilfebedürftiger erhält prinzipiell die gleiche Regelleistung. Jedes Einkommen ist anzurechnen. Jetzt wird meine Frau auch noch entlassen.